May 31, 2010

Fashion-Intern-Slavery: Behind the scenes


@ Jill Stuart
 

Lucky me!
Ich hab echt ein riesen Glück gehabt, da ich eine der ersten (späta insgesamt 12) Praktikanten war, hatte ich mehr Ahnung von allem und konnte mehr machen und musste viele von den kleinen “Drecks”-Aufgaben nich machen.

So wie Kaffee holen (Standardaufgaben der Interns, mehrmals am Tag), bügeln, Stoff abholen, Knopflöcher umnähen gehen (am Anfang ging ich mit um den Anderen zu zeigen was sie tun mussten ^^)… dies und das eben abholen, weg bringen und wieder zurück!

 

IMG_1091


… hier sortieren die anderen gerade kistenweise Make-up für die Give-a-way Täschchen und für das Visagisten-Team der Runway-Show….  haben durften wir nideres Fußvolk natürlich nix, den Models dagegen mussten die Mädels (interns) noch dicke Goodie-Bags zusammen packen.

Gut ich meine, die haben das Make-up ja auch nötig! Stimmts!? ;)

No comments:

"See, the poor dream all their lives of getting enough to eat and looking like the rich.
And what do the rich dream of?

Losing weight and looking like the poor."
There was an error in this gadget